Aufbruchstimmung beim TuS

Aufbruchsstimmung beim TuS Westerende

Vorstand nach Mitgliederversammlung wieder komplett

 

Der TuS Westerende sieht sich für die kommenden Aufgaben gut aufgestellt. Auf der Mitgliederversammlung des zweitgrößten Ihlower Sportvereins konnte mit der Wahl eines 3. Vorsitzenden nun auch die letzte vakante Position wiederbesetzt werden.

Der 1. Vorsitzende Claus Dirks berichtete von einer arbeits- und erlebnisreichen Zeit seit der Wahl des neuen Vorstandes im Oktober 2016. Verloren gegangene Strukturen mussten neu aufgebaut und das Vertrauen in Verein und Vorstand wieder gewonnen werden. Dass dies offensichtlich gelungen ist, zeigt die gute Beteiligung mit fast 50 anwesenden Vereinsmitgliedern und den durchweg positiven Berichten aus den einzelnen Sparten.

1. Damen heißt nun SG Westerende/ Ihlow/ Riepe

Nachdem die Spvg Aurich, die Koorperation mit dem TuS Westerende aufgekündigt hat, hat sich die langjährige Betreuerin Gaby Kahle nach Alternativen umgesehen und diese mit der starken B-Juniorinnen-SG WIR auch gefunden, die
in der aufgelaufenen Saison Pokalsieger wurden – ein logischer Entschluss innerhalb der Gemeinde zu kooperieren.

1. und 2. Herren mit neuem Trainerstab

Die 1. Herren hat ab der Saison 2017/18 ein neues Trainergespann. Klaus Hoofdmann, bisheriger Interimscoach, wurde vom Vorstand zum neuen Cheftrainer ernannt. Ihm zur Seite steht nun Sascha Hayenga, der nach 3 Jahren aus Plaggenburg zurückgekehrt ist. Der Vorstand ist sich sicher, die Richtigen in die Verantwortung für die Mannschaft genommen zu haben.

TuS-Westerende

Im Hurring 13
26632 Ihlow